“Skulduggery Pleasant: Die Diablerie bittet zum sterben (3)“ von Derek Landy | Schon gelesen?
Zum Bcherregal

Dies ist das veraltete und nicht mehr aktualisierte Blog von Schon gelesen?. Es dient nur noch der Archivierung!

Das neue Blog findest du unter www.schon-gelesen.eu!

“Skulduggery Pleasant: Die Diablerie bittet zum sterben (3)“ von Derek Landy

Cover von "Skulduggery Pleasant: Die Diablerie bittet zum sterben" von Derek LandyKlappentext

Ein Teleporter nach dem anderen wird umgebracht. Wer steckt dahinter? Und was bezwecken der oder die Mörder?
Gut, dass Stephanie ihr Spiegelbild hat, das für sie in die Schule geht und die Hausaufgaben macht. Denn wer kann sich schon vormittags auf Geometrie konzentrieren, wenn er nachmittags noch eine Mordserie aufklären muss?

In ihrem neuesten Fall müssen Skulduggery und Stephanie einen jungen Teleporter namens Fletcher Renn beschützen. Dumm nur, dass der sich als größte Nervensäge auf Erden entpuppt – und dass ihnen nicht nur die Diablerie im Nacken sitzt, sondern auch Remus Crux, der tollpatschigste Detektiv, den die Welt je gesehen hat. Der glaubt doch allen Ernstes, Skulduggery selbst sei der Teleporter-Mörder!

Fazit

Fantastisch und genial. In diesem Buch findet man das, was die Fans der Reihe so an ihr lieben.

Landy schmückt die sehr spannende, kreative und innovative Geschichte mit einer ganzen Menge Galgenhumor aus. So schafft er es, seine Geschichte an den richtigen Stellen zu entspannen und den Leser immer wieder zum schmunzeln zu bringen.

Ein würdiger Nachfolger v0n Harry Potter hat ein Journalist einmal gesagt. Das ist er auf jeden Fall und er ist sogar noch viel besser!

Bewertung

5 Sterne

Die Reihe

  1. Der Gentleman mit der Feuerhand
  2. Das Groteskerium kehrt zurück
  3. Die Diablerie bittet zum Sterben
  4. Sabotage im Sankturium
  5. Rebellion der Restante
  6. Passage der Totenbeschwörer
  7. Duell der Dimensionen

Links

Du hast was zu sagen? Dann hinterlasse einen Kommentar!


9 − = 8