„Gone: Verloren (1)“ von Michael Grant | Schon gelesen?
Zum Bcherregal

Dies ist das veraltete und nicht mehr aktualisierte Blog von Schon gelesen?. Es dient nur noch der Archivierung!

Das neue Blog findest du unter www.schon-gelesen.eu!

„Gone: Verloren (1)“ von Michael Grant

"Gone: Verloren" von Michael Grant

“Gone: Verloren” von Michael Grant

Klappentext

Das Leben in der beschaulichen Kleinstadt Perdido Beach wird für Sam und seine Freunde zum Albtraum: Plötzlich verschwinden alle Bewohner spurlos, die älter als fünfzehn Jahre sind. Eine gigantische Mauer umschließt die Stadt. Es gibt kein Entrinnen, nur die nackte Angst, denn schon bald ziehen marodierende Banden durch die Straßen. Ein erbitterter Kampf ums Überleben beginnt – und ein Kampf gegen die Zeit: Sam wird in 299 Stunden selbst fünfzehn …

Fazit

Ein spannendes Buch mit vielen Actionszenen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen.

Das Buch setzt sich mit einer nicht zu unterschätzenden Thematik auseinander.

Anfangs ist allerdings alles ein bisschen lahm, was vielleicht daran liegt, das erst einmal in das Buch eingeführt werden muss. Es gibt auch einige nicht unbedingt besonders lesenswerte Kapitel.

Der Autor mit diesem Buch auf jeden Fall meinen Respekt verdient, allerdings gibt es, zumindest im ersten Band, kein wirkliches Ende – aber das wird mit sicherheit in den späteren Buchen noch nachgeholt.

Bewertung

4 Sterne

Quick Info

Bewertung:4 Sterne
Titel:Gone: Verloren
Autor:Michael Grant
Verlag:Ravensburger
Seitenzahl:512 Seiten
ISBN:978-3473583959

Links

 

Du hast was zu sagen? Dann hinterlasse einen Kommentar!


− 3 = 2