“Bittere Wunder” von Christina Meldrum | Schon gelesen?
Zum Bücherregal

Dies ist das veraltete und nicht mehr aktualisierte Blog von Schon gelesen?. Es dient nur noch der Archivierung!

Das neue Blog findest du unter www.schon-gelesen.eu!

Mai 6, 2013 - Buch, Fantasy, Krimi    Keine Kommentare

“Bittere Wunder” von Christina Meldrum

Bittere Wunder von "Christina Meldrum"

Bittere Wunder von “Christina Meldrum”

Klappentext

Es ist ein unvorstellbares Leben, das die 17-jährige Aslaug führt: Völlig isoliert von der Welt wächst sie mit ihrer Mutter auf dem Land auf, die ihr alles beibringt über Gifte, Heilpflanzen, das alte Wissen der Menschheit – nur das Leben selbst bleibt ihr fremd. Als ihre Mutter unvermutet stirbt, ändert sich das schlagartig. Aslaug kommt bei ihrer streng religiösen Tante, deren Sohn und Tochter unter. Doch das neue Leben ist keine Befreiung. Aslaug wird von den Schatten ihrer Vergangenheit, ihrer Herkunft eingeholt und nach einem Brand steht das Mädchen vor Gericht. Die Anklage lautet: Mord …

Fazit

Dieses Buch ist im Grunde nicht wirklich lesenswert. Es ist größtenteils uninteressant, gestreckt und irrelevant. Außerdem geht es viel zu sehr ins Detail.

Durch die im Buch vorhandenen Ausschnitte von Gerichtsverhandlungen wird relativ viel vorweggenommen. Auch ist die Geschichte schwer zu lesen und weist wenige positive Eigenschaften auf.

AuĂźerdem ist der Klappentext, zumindest bis zur Hälfte des Buches, nicht zutreffend. AuĂźerdem sind die Personen nicht bzw. kaum ausgestaltet. Ich habe das Buch nicht zu Ende gelesen…

Bewertung

1 Stern

Quick Info

Bewertung:1 Stern
Titel:Bittere Wunder
Autor:Christina Meldrum
Verlag:cbj
Seitenzahl:416 Seiten
ISBN:978-3570401613

Links

Du hast was zu sagen? Dann hinterlasse einen Kommentar!


4 + 3 =