“X.TRA” von Stephen Wallenfels | Schon gelesen?
Zum Bücherregal

Dies ist das veraltete und nicht mehr aktualisierte Blog von Schon gelesen?. Es dient nur noch der Archivierung!

Das neue Blog findest du unter www.schon-gelesen.eu!

“X.TRA” von Stephen Wallenfels

Cover von "X.TRA" von Stephen Wallenfels

Cover von “X.TRA” von Stephen Wallenfels

X.TRA – ein Buch, das beeindruckt und vor Erfindungsreichtum und Emotionen nur so sprĂŒht.

Handlung

Washington: Josh, 15, wird von einem ohrenbetĂ€ubenden LĂ€rm aus dem Schlaf gerissen. Am Himmel schweben riesige Kugeln und lauern auf alles, das sich bewegt. Sobald ein Mensch die Straße betritt, wird er mit einem Blitz vernichtet. Josh und sein Vater sind eingesperrt, wĂ€hrend langsam ihre VorrĂ€te zur Neige gehen …

Los Angeles: Die 12-jĂ€hrige Megs wartet im Parkhaus eines Hotels auf ihre Mutter – als am Himmel die schwarzen Kugeln auftauchen. Von einer Minute auf die andere herrscht die reine Zerstörung. Megs ist auf sich allein gestellt und kĂ€mpft schon bald ums schiere Überleben …

Fazit

Menschen, die von einer außerirdischen Bedrohung eingesperrt werden und ohne, das dieseAliens verschwinden verhungern oder verdursten mĂŒssen … volkommener Unsinn, mag sich jetzt mancher denken. Doch nach einigem Nachdenken darĂŒber, kann man so etwas nicht ausschließen.

Ein eigentlich ernstes Buch ĂŒber eine doch durchaus mögliche Bedrohung, das wirklich gut geschrieben ist und auch sehr spannen gehalten wurde. Allerdings dachte ich manchmal fast daran, Megs zu ĂŒberblĂ€ttern und zu Josh zurĂŒck zu kehren :-(.

Bewertung

Dieses Buch bekommt von mir

3 Sterne

Herzlichen GlĂŒckwunsch!

Quick Infos

Bewertung:3 Sterne
Titel:X.TRA
Autor:Stephen Wallenfels
Verlag:Bastei LĂŒbbe (Boje)
Seitenzahl:288 Seiten
ISBN:978-3414822895

Links

Du hast was zu sagen? Dann hinterlasse einen Kommentar!


+ 2 = 9