Schon gelesen? | Das unabhängige Jugenbuchkritikportal
Zum Bücherregal

Dies ist das veraltete und nicht mehr aktualisierte Blog von Schon gelesen?. Es dient nur noch der Archivierung!

Das neue Blog findest du unter www.schon-gelesen.eu!

“Das Paradies der Täter” von JĂĽrgen Seidel

"Das Paradies der Täter" von Jürgen Seidel

“Das Paradies der Täter” von JĂĽrgen Seidel

Klappentext

Argentinien, 50er Jahre. Im Colegio Friedrich, der deutschen Schule in La Plata, herrscht eine explosive Stimmung. Denn hier lernen Kinder aus jüdischen Emigrantenfamilien zusammen mit Kindern von Naziverbrechern – und bilden zutiefst verfeindete Gruppen. Tom, der 17-jährige Sohn eines untergetauchten Nazis, kommt neu an die Schule, und noch bevor er den anderen klar machen kann, wer er ist, begegnet er dem jüdischen Mädchen Walli – und verliebt sich in sie. Aus Liebe – und aus Scham – und auch aus Rebellion gegen seinen Vater verschweigt Tom Walli und den anderen seinen wahren Familienhintergrund und behauptet, auch er sei Jude. Eine unvorstellbare Lüge – die schnell zu fatalen Konflikten eskaliert.

Mehr lesen »

“Die Tribute von Panem 2: Gefährliche Liebe” von Suzanne Collins

"Die Tribute von Panem 2: Gefährliche Liebe" von Suzanne Collins

“Die Tribute von Panem 2: Gefährliche Liebe” von Suzanne Collins

Klappentext

Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiĂź sie nicht mehr, was sie wirklich fĂĽhlt – oder fĂĽhlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in groĂźe Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden – zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod …

Mehr lesen »

“Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele” von Suzanne Collins

"Die Tribute von Panem 1: Tödliche Spiele" von Suzanne Collins

“Die Tribute von Panem 1: Tödliche Spiele” von Suzanne Collins

Klappentext

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln – was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben?
Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend.

Mehr lesen »

“Beta” von Rachel Cohn

"Beta" von Rachel Cohn

“Beta” von Rachel Cohn

Klappentext

Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die GefĂĽhle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie GefĂĽhle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies wĂĽrde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, fĂĽr ihre Freiheit und fĂĽr ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir …

Mehr lesen »

Feb 20, 2013 - Allgemein    Keine Kommentare

Leipziger Buchmesse 2013

Leipziger Buchmesse (© Leipziger Messe)

Leipziger Buchmesse (© Leipziger Messe)

Ich freue mich sehr, euch mitteilen zu dürfen, dass ich von 14. März bis zum 17. März die Leipziger Buchmesse besuchen werde.

Wenn genug Stoff vorhanden sein sollte, werde ich auch ein Messetagebuch führen. Dieses wird dann natürlich hier bei Schon gelesen? veröffentlicht.

Mehr Informationen zur Buchmesse findet ihr unter www.leipziger-buchmesse.de.

“Die Unschuldigen” von JĂĽrgen Seidel

"Die Unschuldigen" von JĂĽrgen Seidel

“Die Unschuldigen” von JĂĽrgen Seidel

Klappentext

Aachen, November 1944: Die Partisanengruppe »Werwolf« soll den von den Aliierten eingesetzen OberbĂĽrgermeister Franz Corneli ermorden. Zu dem SS-Mordkommando gehört auch die 19-jährige Heidrun. Als sie Cornelis Haus auskundschaftet, bekommt sie Gewissensbisse – erst recht, als sie den anziehenden Manfred kennenlernt. Ohne zu ahnen, dass er Cornelis Sohn ist, beschlieĂźt sie, sich von den Partisanen loszusagen. Doch die »Werwölfe« spĂĽren Heidrun auf, und sie verrät ihnen Cornelis Adresse – sein Todesurteil. Heidrun wird mit dieser Schuld kaum fertig, Zugleich fĂĽhlt sie sich immer stärker zu Manfred hingezogen – bis sie erfährt, wessen Sohn er ist …

Mehr lesen »

“Blumen fĂĽr den FĂĽhrer” von JĂĽrgen Seidel

"Blumen fĂĽr den FĂĽhrer" von JĂĽrgen Seidel

“Blumen fĂĽr den FĂĽhrer” von JĂĽrgen Seidel

Klappentext

Sommer 1936. Die 15-jährige Reni wird auserwählt, Reichskanzler Hitler bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele pressewirksam einen Blumenstrauß zu überreichen. Reni ist überwältigt – verehrt sie Hitler doch glühend. Und nun soll sie – das Waisenkind – ihm von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten. Doch das große Glück kommt nicht von ungefähr. Reni ist nämlich gar kein Waisenkind, sondern die Tochter eines Grafen. Ihr Vater gehört zu den einflussreichsten Kreisen des aufstrebenden Nazi-Regimes und ist fest entschlossen, seine hübsche blonde und blauäugige Tochter künftig vorteilhaft einzusetzen. Reni kann ihr Glück kaum fassen – bis ihr Vater ihr rigoros den Umgang mit den sogenannten »Subjekten« untersagt. Damit meint er vor allem Jockel, den Jungen, in den sie sich bis über beide Ohren verliebt hat. Verzweifelt versucht Reni zu leugnen, dass in ihrer Welt plötzlich nichts mehr so hoffnungsvoll ist, wie es schien.

Mehr lesen »

Interview: Nikolaus NĂĽtzel ĂĽber sein Buch “Ihr schafft mich!”

Ein Einblick in das Interview mit Herrn Nützel (© cbj-Presse)

Ein Einblick in das Interview mit Herrn Nützel (© cbj-Presse)

Ich bin stolz, euch allen hier mein erstes Autoreninterview mit Nikolaus Nützel präsentieren zu dürfen. Das Interview hat insgesamt eine 3/4-Stunde gedauert und wir haben uns sehr gut unterhalten.

Ich bedanke mich beim cbj-Verlag, der mir ĂĽbrigens auch viele BĂĽcher zur VerfĂĽgung stellt, und natĂĽrlich auch bei Herrn NĂĽtzel, dass er sich die Zeit fĂĽr mich und die Beantwortung meiner Fragen genommen hat.

Das Interview ist hier zu finden: http://www.randomhouse.de/SPECIAL_zu_Nikolaus_Nuetzel_Ihr_schafft_mich/aid42988.rhd?mid=9394.

“Top Secret 12: Die Entscheidung” von Robert Muchamore

"Top Secret 12: Die Entscheidung" von Robert Muchamore

“Top Secret 12: Die Entscheidung” von Robert Muchamore

Klappentext

James ist alles andere als begeistert, als er von seiner letzten Mission als CHERUB-Agent erfährt: Er soll den Babysitter fĂĽr die Familie eines korrupten sĂĽdostasiatischen Ministers spielen, der in London zu Besuch ist – ein Mann, der ĂĽber Leichen geht und aus einer Tsunami-Katastrophe rĂĽcksichtslos Kapital geschlagen hat! Als Ex-Cherub Kyle ihn in einen höchst riskanten, inoffiziellen Plan einweiht, muss James sich entscheiden – zwischen seiner Loyalität zu CHERUB und seinem besten Freund …

Mehr lesen »

“Top Secret 11: Die Rache” von Robert Muchamore

"Top Secret 11: Die Rache" von Robert Muchamore

“Top Secret 11: Die Rache” von Robert Muchamore

Klappentext

Cherub-Agent Dante Scott hat eine dĂĽstere Vergangenheit – die ihn prompt einholt, als er sich zusammen mit Lauren und James undercover in eine Motorrad-Gang einschleusen soll: ausgerechnet in jene Gang, deren brutaler Boss Dantes Familie ermordet hat! Seitdem sind zwar einige Jahre vergangen, doch die Zeit hat Dantes Wunden noch lange nicht geheilt. Und jetzt ist er bereit, alles dafĂĽr zu tun, um seine Familie zu rächen …

Mehr lesen »

Seiten:«12345678»